Über uns

 

Vom Vielseitigkeitsbetrieb zur nachhaltigen Landwirtschaft

Fleischerzeugung bei artgerechter Tierhaltung, biologischer Getreide- und Futteranbau: Auf dem Rauch’schen Bauernhof wird nachhaltige Landwirtschaft groß geschrieben. An der hervorragenden Qualität der Produkte war auch schon Georg und Martha Rauch gelegen, die den Bauernhof als Vielseitigkeitsbetrieb mit Ackerbau, Streuobstwiesen und Viehzucht führten. Mitte der fünfziger Jahre verließen sie die Weinheimer Nordstadt, um sich an der Bertleinsbrücke anzusiedeln.

 

Spezialisierungsprozesse

1974 – ein wichtiges Jahr für das Unternehmen, denn die unterschiedlichen Arbeitsbereiche wurden von der Spezialisierung auf Milcherzeugung abgelöst. Unter der Leitung von Gernot und Gisela Rauch wurde 1999 der Ackerbau auf ökologische Erzeugung ohne chemischen Pflanzenschutz umgestellt. Die Milcherzeugung gehört seit dem Jahr 2009 der Vergangenheit an; heute halten rund 200 Rinder und Kälber die Familie und ihre Mitarbeiter auf Trab. 

 

Martin, Gisela und Gernot Rauch, Eva Hegny (v.l.)

Familienunternehmen seit Generationen

Rauch’s Bauernhof ist ein richtiges Familienunternehmen: Gernot Rauch hat mit Ehefrau Gisela den Hof von seinen Eltern Georg und Martha Rauch übernommen – die das Tagesgeschäft noch tatkräftig unterstützen. Der Sohn, Agrarbetriebswirt Martin Rauch, und seine Partnerin Eva Hegny sind auch vor Ort engagiert. Tochter Anja ist ebenfalls im Bereich der Landwirtschaft tätig.